Wie war das Verhältnis Muawiyyahs zu Omar?

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

Wie war das Verhältnis Muawiyyahs zu Omar?


Omar besuchte Muawiyyah eines Tages in seinem Palast, der von religiösen Geldern bezahlt wurde, und begutachtete dessen Pracht Widerspruchslos. Beide rissen die Macht an sich, und festigten ihren Status durch das Militär.

Verschiedene Leute hatten den Islam nur für seine irdischen Vorteile akzeptiert. Abu Bakr und Omar traten dem Islam bei nachdem sie von den Juden hörten, daß bald ein Prophet kommen würde, der eine Macht erschafft, die man dann an sich reißen kann. Mittelalterliche sowie auch moderne Historiker wie Thomas McLean, der detaillierte Forschung über Omar durchgeführt hatte, haben dies sehr detailliert in ihren Büchern erläutert.

Die Zeit zwischen der muslimischen Einnahme Mekkas und dem Martyrium des Propheten war nur etwa zwei Jahre, was bestätigt, daß die muslimische Herrschaft noch jung und zerbrechlich war.


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp