Was waren die Posten und Positionen mancher der Gefährten?

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

Was waren die Posten und Positionen mancher der Gefährten?



Manchesmal erteilte der Prophet (Friede sei mit ihm und seiner aufrechten Familie) Positionen und Aufgaben an solche, die nach außen als gute Gläubige wirkten, aber es in Wirklichkeit nicht waren. Sie hätten sogar Munafiqeen (Heuchler) sein können, welche religiös aussehen, aber eigentlich der Religion schaden. Während jemand in seinen irdischen Tätigkeiten effektiv sein mag, kann dies bei seinen geistlichen ganz anders aussehen.

Zum Beispiel, nur weil der Prophet, (Friede sei mit ihm und seiner aufrechten Familie), die Tochter Abu Bakrs heiratete, ist er nicht automatisch ein guter Gläubiger. Das gleiche gilt auch für Abi Sufyan, dessen Tochter der Prophet, (Friede sei mit ihm und seiner aufrechtenFamilie), auch heiratete. Weitere Beispiele sind die Frauen der Propheten Noah und Lut, Friede sei mit ihm und seiner Familie.

Sogar das Kind eines Propheten kann ungläubig sein, und es gibt Beispiele dafür in der Geschichte. Es wird auch sogar in bakrischen Quellen berichtet, daß der Prophet, (Friede sei mit ihm und seiner aufrechten Familie), Aischah als den Kopf des Unglaubens bezeichnete. Obwohl wir Abu Bakr ablehnen, akzeptiern wir seinen Sohn, Muhammad ibn Abu Bakr.


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp