Eine Frage zu den Bemerkungen des Scheich Yasser al-Habib über Hassan Nasrullah und Wilayate Faqih

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

In einer der Livesendungen auf Fadak Tv kritisiert Scheich Yasser al-Habib die angebliche Hinzufügung von Wilayate Faqih zu den Usool al-Din obwohl in schiitischen Lehrbüchern im Libanon diese unter Aqida angeführt werden. Wie rechtfertigt der Scheich seine Behauptungen?

Der Scheich kritisierte auch das auftreten von Tänzern und Singern während einer Hezbollah Feier während der Trauertage für Imam Hussain (Friede sei mit ihm). Mit Sicherheit war wenn diese ein Fehler war dann eine Entscheidung der Organisatoren der Feier, nicht einer Nasrullahs.


Im Namen Allahs, des Gnädigen, den Barmherzigen.

Wa alaykum asalaam

Wenn sie behaupten daß Wilayate Faqih zu der Aqidah (Glaubenscode) dazugehört und nicht zu den Usool al-Deen (Fundamente des Glaubens), dann bestätigen sie daß Wilayate Faqih ein fundamentaler Glaubensgrundsatz ist.

Aqidah ist die Ausführung der Fumdamente des Glaubens. Das Buch welches der Scheich ansprach verbindet Wilayate Faqih mit den fünf Glaubensprinzipien und wird als viertes angeführt, noch von dem Ma’ad.

Was den Sängern und Tänzern betrifft, so muß der Hezbführer schon früher die Grundregeln für Zeremonien festgelegt haben. Falls in solch einfachen Angelegenheiten nicht in der Lage ist seine Leute zu führen, wie will er dies erst in komplizierteren Angelegenheiten durchführen. Zudem hätte er sich für das Verhalten seiner Leute entschuldigen sollen, stattdessen hält er lieber feurige Reden in denen er Aischa verteidigt um bei den Bakris für seine politische Interessen Freunde zu finden. Zudem ist Musik mit Orchester immer wieder ein fixer Bestandteil auf al-Manar TV, dem Sender der Hezb, daher muß das Thema schon öfters bei denen aufgekommen sein, wann Musik zu verwenden ist und wann nicht.

10 Ramadan 1433

Das Büro des Scheich Yasser al-Habib in London


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp