Können sie mir sagen, was ihre „ibadat“ oder „amal“ nach dem Gebet sind?

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

Können sie mir sagen, was ihre „ibadat“ oder „amal“ nach dem Gebet sind?

Reformis Jalanan


Im Namen Gottes, des aller höchsten. Alles Lob sei für Gott, möge der Frieden mit Mohammad und seiner aufrechten Familie sein, und der Fluch auf ihre Feinde.



Die offizielle Antwort:

Assalamu Alaikum,

Scheich al-Habib empfielt nach den täglichen Gebeten die folgenden Fürbitt Gebete zu rezitieren.

• “Inna Al-Laha Wa Malā'ikatahu Yuşallūna Alá An-Nabīyi Yā Ayyuhā Al-Ladhīna Āmanū Şallū Alayhi Wa Sallimū Taslīmā. Allāhumma Ṣalli 'Allā Muhammadin Wa Aāle Muhammad at-Tāyyibeen at-Tāhireen Wa ‘Ajil Farajahum Fi ‘Afiyatin minā Werhamna Bihim Wal’an A’da Ahum”

Bestimmt segnen Allah und seine Engel den Propheten; Oh ihr die glaubt! Bittet für (göttlichen) Segen für ihn und begrüßt ihn mit einer (angemessenen) Begrüßung. Oh Allah! Sende Mohammad und seinen Nachkommen, den guten, den aufrechten, deinen Segen, beschleunige ihre Erleichterung während wir in gutem (religiösen) Befinden sind, und habe Gnade mit uns in ihrem Namen und ihret Willen, und verurteile und verfluche ihre Feinde.

• Machen sie den “Sujud” (Verbeugung mit Kniefall) des Dankes und sagen sie “Shukran lillah” mindestens drei mal.

• Rezitieren sie “Allahu Akbar” 34 mal, “Alhamdullilah” 33 mal, und “Subhanallah” 33 mal. Diese Tasbeeh is einer der hoch empfohlenen Tätigkeiten und als Tasbeeh der Zahra (Friede sei mit ihr) bekannt.

• Das folgende Fürbittgebet is auch von Imam al-Sadiq (Friede sei mit ihm) hoch empfohlen worden.

“Al-Qawlu Minī Fī Jamī’i Al-Ashyā’ Qawlu 'Alli Muhammadin Alaihumu Assalam Fī Mā Assaru Wamā A’lanu Wa Fī Mā Balaghanī ‘Anhum Wa Mā Lam Yablughnī”



Dieses Fürbittgebet macht den Glauben eines jeden komplett der es nach jedem Pflichtgebet rezitiert, wie es Imam Abu Abdullah al- Sadiq (Friede sei mit ihm) sagte.

• Es wird berichtet, daß Prophet Muhammad (Friede sei mit ihm und seiner Familie) sagte: “Wer das folgende Fürbittgebet nach jedem Gebet rezitiert wir zusammen mit Imam Hussain (Friede sei mit ihm) am jüngsten Tag versammelt werden:

“Allāhumma Inni As’aluka Bi-Kalimatika Wa Ma’āqidi Arshik, Wa Sukkāni Samāwātika, Wa 'Anbiyā'ika Wa Rusulik, An Tastajība-lī, Faqad Rahaqanī Min Amrī ‘Usr, Fa As’aluka An Tusalliya 'Allā Muhammadin Wa Aālle Muhammad, Wa An Taj’al-lī Min Usrī Yusrā” “Wal’an A’da Aālle Muhammad, Minal 'Awwalīna Wal-'Ākhirīn"

Oh Allah ich flehe dich an, durch deine Worte, und (im Namen) der (erhabenen) Positionen deines Thrones, und durch die Bewohner deiner Himmel, und deine Propheten und Gesandten, daß du mir antwortest (meine Gebete antwortest), da ich wahrlich durch Schwierigkeiten (in meiner Angelegenheit) gefesselt bin, (daher, Oh Allah), ich flehe dich an Muhammad und seine Familie zu segnen, und meine Schwierigkeiten zu erleichtern. Und verurteile und verfluche die Feinde der Familie des Mohammad; jenen aus alten Zeiten und späteren.

• Imam Abu Abdullah al-Sadiq (Friede sei mit ihm) sagte, daß Schiiten ihre Hände auf ihrem Kinn nach den Pflichtgebeten legen sollten und das folgende drei Mal rezitieren sollten:

“Yā Rabba Muhammad Ajil Faraja Aāle Muhammad, Yā Rabba Muhammad I'hfadh Ghaibata Muhmmad, Yā Rabba Muhammad Intaqim Li-bbnati Muhammad“ “Wa Ṣalla 'Allāhu Allā Sayyidina Muhammadin Wa Aālehi at-Tāhireen Wala’natu Allāhi Allā A’da ihim Ajma’een”

O Herr des Muhammad beschleunige die Erleichterung der Familie des Muhammad, O Herr des Muhammad beschütze die Abwesenheit des Muhammad, O Herr des Muhammad nimm Rache für die Tochter des Muhammad. Und O Allah! Sende Muhammad und seiner aufrechten Nachkommenschaft deinen Segen, und verurteile und verfluche alle ihre Feinde.

• Sheikh al-Kulayni (Möge Allah mit ihm zufrieden sein) erzählte in seinem Buch Al-Kafi, daß Imam Abu Abdullah al-Sadiq (Friede sei mit ihm) vier Männer und vier Frauen nach jedem Pflichtgebet verfluchte indem er sagte:

“Allāhummal-A’n Aba Ba Bakrin, Wa Umara, Wa Uthmana, Wa Mu’awiya, Wa Aisha-ta, Wa Hafsa-ta, Wa Hinda, Wa Ummal Hakam”

O Allah verurteile und verfluche Abu Bakr, Umar, Uthman, Mu’awiza, Aisha, Hafsa, Hind (jene welche die Leber des Hamza, Friede sei mit ihm, aß) und Ummul Hakam (die Schwester des Mu’awiya).

Da es viele andere empfohlene Fürbittsgebete in den Dua Büchern, und Scheich al-Habib empfielt die folgenden zwei Bücher von al-Shaheed al-Awal Scheich Muhammad bin Makki al-Aamili:

• Kitab al-Alfiya

• Kitab al-Nafliyah

Möge Allah der Erhabene sie in der Ausübung seiner Befehle bestärken, und sie näher an seiner Freude im Namen des Muhammad und seiner aufrechten Familie (Friede sei mit ihnen) bringen.

7Ramadhan1431
Das Büro des Scheich al-Habib in London


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp